ZY.01.003 – Licht- und elektronenmikroskopische Bestandteile und deren Funktionen

Kompetenzraster

ZY.01.003 – Licht- und elektronenmikroskopische Bestandteile und deren Funktionen

Erinnern

Ich kann die Bestandteile einer Zelle auf einer mikroskopischen Aufnahme benennen und ihre Funktion angeben.

Verstehen

Ich  kann licht- und elektronenmikroskopische Aufnahmen miteinander vergleichen.

Anwenden

Ich kann die Funktionsweise eines Licht- bzw. Elektronenmikroskopes erklären.

Analysieren

 

Reflektieren

Ich kann diskutieren, zu welchem Zweck eine licht- bzw. elektronenmikroskopische Aufnahme besser geeignet wäre.

Erstellen

 

Materialsammlung

Selbstständig Lernen

 

Weiterführende Literatur

z.B. Biomax Hefte von der Max Planck Gesellschaft

Lehrbücher

Bayrhuber, Hauber, Knodel (Hrsg.)(2012): LINDER Biologie. Gesamtband. Braunschweig: Bildungshaus

  • Lichtmikroskopie (S. 26-27)
  • Elektronenmikroskopie (S. 28-29)
  • Die mikroskopischen Dimensionen von Zellen (S. 30)
  • Struktur und Funktionen der Eucyte (S. 40-44)

Becker, Bokelmann, Krull, Schäfer (2016): Natura – Biologie für Gymnasien. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett

  • Lichtmikroskopie und weitere Betrachtungsebenen (S. 22-25)
    • Praktikum: Herstellung von mikroskopischen Präparaten
  • Zellorganellen: Bau und Funktion (S. 28-29)
  • Der Zellkern und seine biologische Funktion (S. 30)
  • Elektronenmikroskopie (S. 36-37)

Braun, Paul, Westendorf-Bröring (Hrsg.)(2011): Biologie Heute S II. Braunschweig: Bildungshaus

  • Das lichtmikroskopische Bild von Zellen (S: 16-17)
  • Das elektronenmikroskopische Bild von Zellen (S: 18-19)
  • Zellbestandteile (S. 30-34)

Gilbert, Scharf, Stripf (2006): Grüne Reihe – Materialien SII. Zellbiologie. Braunschweig: Schroedel

  • Pflanzen- und Tierzellen im Lichtmikroskop (S. 8-13)
    • Steckbrief: Lichtmikroskop
    • Exkurs: Kontraststeigerung beider Lichtmikroskopie
    • Exkurs: Auflösungsvermögen
    • Exkurs: Meilensteine der Zellbiologie
    • Praktikum: Pflanzliche Zellen im Lichtmikroskop (S. 11)
    • Praktikum: Tierische Zellen im Lichtmikroskop (S. 12)
    • Praktikum: Größenmessung im Lichtmikroskop
  • Das Elektronenmikroskop (S. 18)
  • Herstellung elektronenmikroskopischer Präparate (S. 19-20)
  • Das Rasterelektronenmikroskop (S. 21)

Grümme, Krull, Kütter, Nolte (2014): Markl Biologie. Arbeitsbuch Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Aufgaben: Genaues Zeichnen hilft beim Lernen (S. 17)
  • Aufgaben: Organellen besimmen die Funktion von Zellen (S. 19)
  • Aufgaben: Der Zellkern speichert Bauanweisungen (S. 20)

Hausfeld, Schulenberg (Hrsg.)(2010): BIOskop. Gesamtband SII. Braunschweig: Bildungshaus

  • Struktur und Funktion von Zellorganellen (S. 16-17)

Markl (Hrsg.)(2014): Biologie. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Mikroskope machen Zellen und deren Bestandteile sichtbar (S. 36-37)
  • Eucyten verfügen über eine Vielfalt an Organellen für Spezialaufgaben (S. 40-42)
  • Der Zellkern ist die genetische Steuerzentrale der Zellaktvität (S. 42-43)
  • Das Endomembransystem produziert, verpackt, verschickt und recycelt (S. 45-47)
  • Zellen werden durch eine Zellwand oder ein Cytoskelett stabilisiert (S. 47-48)

Weber (Hrsg.)(2015): Biologie Oberstufe. Gesamtband. Berlin: Cornelsen Schulverlage

  • Das Lichtmikroskop (S. 20)
  • Das lichtmikroskopische Bild der Zelle (S.22-23)
  • Das Elektronenmikroskop (S. 34-35)
  • Elektronenmikroskopische Präparationsmethoden (S. 35)
  • Zelle und Zellorganellen im elektronenmikroskopischen Bild (S. 36-39)
  • Interpretation elektronenmikroskopischer Bilder (S. 40)
Arbeitsblätter
Interaktive Tools

Animationen rund um die Zelle:

http://www.johnkyrk.com/CellIndex.de.html 

Video

Grundbegriffe der Ökologie (simpleclub)

Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen

Z.B. Vorschläge für selbstständige Untersuchungen/Experimente

oder Bilder von mikroskopischen Aufnahmen

Aufgaben

Klick hier für weitere Aufgaben zum Üben!

 

Für Lehrpersonen

Schülervorstellungen

„Atome bestehen aus Zellen. Da gibt es verschiedene Zellen, nämlich Protonen, Elektronen und Neutronen.“

„Zellen sind sehr klein. Sogar kleiner als Proteine!“

Hammann, R. Asshoff (2014): Schülervorstellungen im Biologieunterricht. Ursachen für Lernschwierigkeiten. Seelze: Klett/Kallmeyer, S. 101

 

Tests/Klassenarbeiten
Unterrichtsentwürfe
Vertretungsstunden
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments