Kompetenzraster

OE.03.004 – Regulation der Populationsdichte (LK)

Erinnern

Ich kann die Begriffe dichteabhängige und dichteunabhängige Faktoren definieren.

Verstehen

Ich kann dichteabhängige mit dichteunabhängigen Faktoren vergleichen. 

Anwenden

Ich kann bei regulierenden Faktoren begründend entscheiden, ob sie dichteabhängig oder dichteunabhängig sind.

Analysieren

Ich kann die regulierenden Faktoren einer Population analysieren. 

Reflektieren

 

Erstellen

 

Materialsammlung

Selbstständig Lernen

 

Weiterführende Literatur

z.B. Biomax Hefte von der Max Planck Gesellschaft

Lehrbücher

Bayrhuber, Hauber, Knodel (Hrsg.)(2012): LINDER Biologie. Gesamtband. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Regulation der Populationsdichte (S. 382-385)

Becker, Bokelmann, Krull, Schäfer (2016): Natura – Biologie für Gymnasien. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Populationsgrößen verändern sich (S. 348-349)
    • Info-Box: Experimente mit dem großen Wasserfloh zu Ursachen von Oszillationen

Bickel, Knauer (2009): Natura – Biologie für Gymnasien. Ökologie. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Populationsgrößen verändern sich (S. 32-33)
    • Zettelkasten: Ursachen von Oszillationen: Experimente mit dem großen Wasserfloh
  • Räuber und Beute (S. 36-37)
  • Mehrartensysteme: Beutewechsel des Luchses (S. 40-41)
    • Material: Rebhuhn-Dichte

Braun, Paul, Westendorf-Bröring (Hrsg.)(2011): Biologie Heute S II. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Räuber-Beute-Beziehungen (S. 303)
  • Regulation der Populationsdichte (S. 313-315)
    • Aufgaben: Populationsökologie

Brennecke, Groß, Küster, Leibold, Leienbach, Linnert, Post, Schuck (2012): Biosphäre –  Sekundarstufe II, Ökologie. Berlin: Cornelsen Verlag

  • Intraspezifische Beziehungen (S. 50-53)
    • Material: Wachstum und Zusammenbruch einer Rentierpopulation …
    • Material: Intraspezifische Konkurrenz um Licht und Mineralstoffe bei der Prachtwinde …

Ebel, Erdmann, Erdmann, Müller, Reichl (2013): Grüne Reihe – Materialien S II. Ökologie. Braunschweig: Schroedel

  • Regulation der Populationsdichte (S. 46-47)

Grümme, Krull, Kütter, Nolte (2014): Markl Biologie. Arbeitsbuch Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Aufgaben: Voneinander abhängige Populationen schwanken periodisch (S. 119)
  • Aufgaben: Bestandsgrößen unterliegen Schwankungen (S. 120)
  • Aufgaben: Tragfähigkeitsberechnungen der Erde sind problematisch (S. 121)

Hausfeld, Schulenberg (Hrsg.)(2010): BIOskop. Gesamtband SII. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Regulation der Individuenanzahl in Populationen (S. 164-165)
    • Experiment zur interspezifischen Konkurrenz

Markl (Hrsg.)(2014): Biologie. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Zyklische Populationsschwankungen können durch das Nahrungsangebot und die Anwesenheit von Räubern bedingt sein (S. 341-343)
    • Experiment: Untersuchungen zur Ursache der Populationszyklen bei Schneeschuhhasen
  • Schädlingspopulationen lassen sich durch Nützlinge regulieren (S. 343-344)

Weber (Hrsg.)(2015): Biologie Oberstufe. Gesamtband. Berlin: Cornelsen Schulverlage

  • Ökologische Vorgänge in Populationen (S. 337)
  • Entwicklung von Populationen (S. 338-339)
Arbeitsblätter
Interaktive Tools

App: Actionbound

https://de.actionbound.com/

 

Video
Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen

Z.B. Vorschläge für selbstständige Untersuchungen/Experimente

oder Bilder von mikroskopischen Aufnahmen

Aufgaben

Klick hier für weitere Aufgaben zum Üben!

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments