Kompetenzraster

OE.02.002 – Konkurrenzausschluss, -vermeidung und Ökologische Nische

Erinnern

Ich kann die Begriffe Konkurrenzausschluss-vermeidung und Ökologische Nische definieren.

Verstehen

Ich kann Konkurrenzausschluss und -vermeidung miteinander vergleichen.

Anwenden

Ich kann erläutern, was man unter einer Ökologischen Nische versteht.

Analysieren

Ich kann die Konkurrenzbeziehungen innerhalb eines Lebensraumes analysieren.

Reflektieren

 

Erstellen

Ich kann ein Schaubild erstellen, das die Konkurrenzbeziehungen in einem Lebensraum darstellt.

Materialsammlung

Selbstständig Lernen

 

Weiterführende Literatur

z.B. Biomax Hefte von der Max Planck Gesellschaft

Lehrbücher

Bayrhuber, Hauber, Knodel (Hrsg.)(2012): LINDER Biologie. Gesamtband. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Die ökologische Nische (S. 378-380)
    • Wie Wissen entsteht: Pantoffeltierchenkulturen

Becker, Bokelmann, Krull, Schäfer (2016): Natura – Biologie für Gymnasien. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Das Prinzip der ökologischen Nische (S. 340-341)
  • Konkurrenz um Ressourcen (S. 342-343)

Bickel, Knauer (2009): Natura – Biologie für Gymnasien. Ökologie. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Das Konzept der ökologischen Nische (S. 22-25)
    • Material: Die ökologische Nische von Strudelwürmern
    • Praktikum: Untersuchungen zu ökologischen Nische
  • Ressourcen und Umweltfaktoren (S. 28-29)
  • Arten konkurrieren (S. 34-35)
    • Material: Eichhörnchen und Grauhörnchen

Braun, Paul, Westendorf-Bröring (Hrsg.)(2011): Biologie Heute S II. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Aufgaben: Forschen und Erkennen – Konkurrenzausschlussprinzip (S. 308)
  • Ökologische Nische (S. 309)

Brennecke, Groß, Küster, Leibold, Leienbach, Linnert, Post, Schuck (2012): Biosphäre –  Sekundarstufe II, Ökologie. Berlin: Cornelsen Verlag

  • Interspezifische Beziehungen (S. 54-57)
    • Material: Untersuchungen an pflanzenfressenden Großsäugern und zwei Hörnchenarten
    • Material: Reiherente und Löffelente
  • Die ökologische Nische (S. 58-61)
    • Material: Nischen von vier mitteleuropäischen Eulenarten
    • Material: Kakteen-, Wolfsmilch- und Schwalbenwurzgewächse

Ebel, Erdmann, Erdmann, Müller, Reichl (2013): Grüne Reihe – Materialien S II. Ökologie. Braunschweig: Schroedel

  • Konkurrenzvermeidung (S. 30)
    • Exkurs: Allelopathie

Grümme, Krull, Kütter, Nolte (2014): Markl Biologie. Arbeitsbuch Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Aufgaben: Wechselwirkungen zwischen Arten beeinflussen deren Vorkommen (S. 112)

Hausfeld, Schulenberg (Hrsg.)(2010): BIOskop. Gesamtband SII. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage

  • Ökologische Nische (S. 166-167)

Markl (Hrsg.)(2014): Biologie. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Die ökologische Nische ist ein Modell der Wechselbeziehungen einer Art zu ihrer Umwelt (S. 319-320)
  • Tarnen und Täuschen, Verletzen und Vergiften sind Spezialisierungen in Räuber-Beute-Beziehungen (S. 327-328)
  • Konkurrierende Arten können einander verdrängen (S. 333-335)
    • Experiment: Interspezifische Konkurrenz

Weber (Hrsg.)(2015): Biologie Oberstufe. Gesamtband. Berlin: Cornelsen Schulverlage

  • Konkurrenzabschwächung (S. 333)
  • Ökologische Nische (S. 334-335)
Arbeitsblätter
Interaktive Tools

App: Actionbound

https://de.actionbound.com/

 

Video
Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen

Z.B. Vorschläge für selbstständige Untersuchungen/Experimente

oder Bilder von mikroskopischen Aufnahmen

Aufgaben

Klick hier für weitere Aufgaben zum Üben!

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments