Kompetenzraster

GE.02.011 – Bedeutung von Mutationen

Erinnern

 

Verstehen

Ich kann die Bedeutung von Mutationen im Allgemeinen erläutern.

Anwenden

Ich kann die Bedeutung von Mutationen speziell für Pflanzen, Tiere und Menschen erläutern.

Analysieren

 

Reflektieren

Ich kann ethische Aspekte der Genmanipulation bei Pflanzen, Tieren und Menschen diskutieren.

Erstellen

 

Materialsammlung

Selbstständig Lernen

 

Weiterführende Literatur

z.B. Biomax Hefte von der Max Planck Gesellschaft

Lehrbücher

Grümme, Krull, Kütter, Nolte (2014): Markl Biologie. Arbeitsbuch Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Aufgaben: Monogenetische Merkmale lassen sich durch Mangelmutanten identifizieren (S. 70)
  • Aufgaben: Eine kleine Genmutation lässt Kinder sehr schnell altern (S. 72)

Markl (Hrsg.)(2014): Biologie. Oberstufe. Stuttgart: Ernst Klett Verlag

  • Krebs entsteht durch die Anhäufung von DNA-Fehlern in Körperzellen (S. 211-212)
  • Genmutationen können Erkrankungen des Menschen verursachen (S. 225-227)
  • Mutationen der Gonosomen wirken sich bei Mann und Frau verschieden aus (S. 227-229)
  • Chomosomenanomalien können die Entwicklung stören (S. 229-231)

Weber (Hrsg.)(2015): Biologie Oberstufe. Gesamtband. Berlin: Cornelsen Schulverlage

  • Krebs (S. 152)
  • Biologie angewandt: DNA-Reparatur – Selbstschutz der Zelle (S. 158-161)
Arbeitsblätter
Interaktive Tools

Animationen rund um die Zelle:

http://www.johnkyrk.com/CellIndex.de.html 

Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen

Z.B. Vorschläge für selbstständige Untersuchungen/Experimente

oder Bilder von mikroskopischen Aufnahmen

Aufgaben

Klick hier für weitere Aufgaben zum Üben!

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments